Simone Leis – Herzverliebt


Nachdem Simone Leis im September 2023 ihre Debüt-Single „Du ich lieb‘
Dich“ veröffentlicht hat, komponierte Hitproduzent Jörg Lamster eine
Uptempo Melodie zu der Titelidee „Herzverliebt“ und der Song wurde im
Wetcat Studio aufgenommen.

Die Textdichterin Miriam Geissler hat die Zeilen zu „Herzverliebt“ verfasst.
Sie schreibt bewusst Worte, die vielleicht beim ersten Hören etwas anders
und ungewöhnlich klingen, aber wohl genau deshalb bei den Hörern im
Gedächtnis bleiben.
Im Schlager dreht sich nach wie vor viel um Träume, Sehnsucht und natürlich
das „große Ganze“ – die wunderbare Liebe.
Jeder kennt es, die Beziehung, die man lebt, hat nicht mehr so viel mit Liebe
zu tun. Vielleicht eher eine Zweckgemeinschaft. Ein Streit, ein falsches Wort
und die Verletzung ist tief. Genau dann passiert es. Man trifft zufällig
jemanden, bei dem die Chemie zu stimmen scheint. Das Gefühl entsteht, die
Schmetterlinge im Bauch scheinen endlich geschlüpft zu sein und brechen
sich jetzt in Massen ihre Bahn! Genau darum geht es in diesem Lied, wieder
richtige Liebe zu fühlen.

Mit ihrer kräftigen und zugleich gefühlvollen Stimme, verzaubert Simone Leis
ihre Hörer und nimmt sie mit in eine Welt voller Emotionen, in der die Liebe
siegt.
Wer jetzt glaubt, hier einen langsamen Liebessong präsentiert zu bekommen,
irrt sich gewaltig. Der Rhythmus geht ins Blut und hält keinen mehr auf dem
Stuhl. Damit nicht genug, der Refrain ist ein richtiger Ohrwurm, der sich tief
ins Gedächtnis einprägt und einfach jeden zum Mitsingen auffordert.
Der Song „Herzverliebt“ wird am 16.02.2024 veröffentlicht.
Erhältlich auf allen bekannten Download- und Streaming-Portalen.

Simone Leis – Herzverliebt
Label: recordJet / Label-Code: LC24625
ISRC: DEZC62494003
Musik: Jörg Lamster, Text: Miriam Geissler
EAN / GTIN / UPC: 4099885940859
Simone Leis – Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100095059566605
Simone Leis – Instagram: https://www.instagram.com/simone.leis.official/
Quelle: Büro Simone Leis

Promotion- und Presseagentur:

Hans Peter Sperber von Sperbys Musikplantage
Weisestr. 55 – 12049 Berlin